Gartengestaltung und Außenanlagen
Schreibe einen Kommentar

Metallzaun reinigen mit einfachen Mitteln

Metallzaun reinigen

So beseitigen Sie Algen, Moos und Flechten an Ihrem Stabmattenzaun auf ganz sanfte Weise. Den Hochdruckreiniger können Sie dabei getrost in der Ecke stehen lassen. Welches „Zaubermittel“ kann einen beim Metallzaun reinigen sinnvoll und effektiv unterstützen?

Unterschiedliche Zaunarten

Feuerverzinkte und pulverbeschichtete Stabmattenzäune zählen zu den am meisten verwendeten Zäunen oder Sichtschutzen. Sie zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer aus, lassen sich flexibel und einfach setzen und sind zudem in verschiedenen Farben verfügbar. An ihrer glatten Metall Oberfläche haben es Algen, Moos und Flechten schwer. Und dennoch gelingt es den allgegenwärtigen grünen Plagegeistern dort zu siedeln. Mag eine gewisse Portion Patina manchen Gegenständen gut stehen: An einem Metallzaun haben die Grünlinge nichts zu suchen.

Wie funktioniert die Metallzaunreinigung?

Wer sich eine schonende und kostengünstige Metallzaunreinigung wünscht, benötigt nur wenige Hilfsmittel. Soda und Wasser gehören ebenso dazu wie eine weiche Bürste und ein Eimer. Auf fünf Liter Wasser kommen zwei bis drei Esslöffel Soda. Reines Soda oder Waschsoda gibt es bereits ab 95 Cent für 500 Gramm in Drogerien. Es verstärkt nicht nur die Wirkung von herkömmlichen Reinigungsmitteln und Waschpulver. Soda macht das Wasser weich, beseitigt auch im Haushalt unangenehme Gerüche, reinigt Töpfe und Pfannen, Holzgegenstände und hilft zusammen mit Zitronensäure bei verstopften Abflüssen. Im Außenbereich reinigt es zuverlässig Holzwände, Steinplatten, Blumentöpfe, Gartenmobiliar und Zäune jeder Art.

Neben einer weichen Bürste eignet sich ein langborstiger Handfeger besonders gut als Werkzeug. Der Handfeger bietet mit seinem Griff zusätzlichen Komfort bei der Zaunreinigung. Die Breite seines Rückens sollte ein wenig schmaler sein als die Abstände der Zaunstäbe. Über den Griff kann ganz flexibel Druck auf die zu reinigenden Stäbe ausgeübt werden.

Das Soda-Wasser-Gemisch entfaltet seine reinigende Wirkung am besten nach einer kurzen Einweichzeit. Wer von oben nach unten arbeitet, bietet den meist mehr von Algen, Moos und Flechten besetzten Stellen im unteren Zaunbereich diese Einweichzeit. Am oberen Zaunbereich genügt bereits ein einfaches Abbürsten der Außen- und Innenflächen des Zauns. Die insgesamt benötigte Menge an Reinigungsflüssigkeit hängt natürlich von der Länge des Zauns und dem Grad seiner Verschmutzung ab. Färbt sich das Wasser dunkel ein, wird es erneuert. Minimaler Restbefall in den Ecken und an schwer zugänglichen Stellen des Zauns lässt sich mit einer ausgemusterten Zaunbürste mühelos entfernen.

Sinnvolle Nacharbeiten nach der Reinigung des Metallzauns

Der Reinigungseffekt ist insgesamt sehr überzeugend und der Stabmattenzaun erstrahlt in alter Schönheit. Alle Schraubverbindungen, Schlösser und Drehpunkte werden können abschließend mit einem Kriech-Öl (z. B. WD 40) behandelt werden. Das Spezial Öl verdrängt aufgrund seiner speziellen Eigenschaften Rückstände des Soda-Wasser-Gemischs und bietet daher zusätzlichen Schutz vor Rost und anderen Fremdstoffen. Ganz nebenbei erhalten die Schlösser und Gelenke neuen Schwung.

Im Umgang mit Soda gibt es ein paar Vorsichtsmaßnahmen, die unbedingt einzuhalten sind. Gummihandschuhe und das Tragen einer vor Spritzern schützende Brille ist Pflicht. Bei Direktkontakt muss die betroffene Stelle umgehend mit reichlich fließendem Wasser abgespült werden. Beim Öffnen des Sodapakets und beim Portionieren tritt gelegentlich Staub auf. Das Einatmen soll unbedingt vermieden werden. Es ist ganz klar, dass Soda nicht in die Hände von Kindern gehört.

Kategorie: Gartengestaltung und Außenanlagen

von

Hauptberufliche Online-Texterin und Redakteurin. Bereits seit 2007 arbeite ich auf selbstständiger Basis im www. Als Mutter von 4 Kindern verfüge ich über umfangreiches Wissen in den Bereichen, Kinder, Familie, Haus, Garten, Gesundheit und Immobilien. Dies sind auch meine beruflichen Kernthemen im Bereich Texterstellung, Social Media und virtueller Assistenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.