Alle Artikel in: Bad und WC

Badezimmersanierung - Pixabay

Generationenfreundliche Badsanierungen für Senioren

Mit zunehmendem Alter fallen  manche Bewegungen  schwerer und gerade im Bad kann eine Unsicherheit schnell  zum Ausrutschen mit z.T. weitreichenden Folgen führen. Damit auch für Senioren weiterhin Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden  komfortabel und unkompliziert bleibt, kann das Bad generationenfreundlich saniert werden. Durch gezielte Umbauten und neue Extras wird im Bad vieles leichter und vor allem sicherer.

Acryl-Badewannen einbauen

Acryl-Badewannen – pflegeleicht und optisch ansprechend

Acryl-Badewannen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Was man beim Kauf und bei der Pflege beachten muss, soll hier kurz erläutert werden. Gerade bei einem Neubau oder auch beim Umbau des Badezimmers stellt man sich die Frage nach einer passenden Badewanne zusätzlich zur Dusche. Die gängigsten Modelle sind neben Keramik-Badewannen auch Acryl-Badewannen, die einige Vorteile aufweisen. Ein wichtiger Entscheidungsfaktor für Badewannenmodelle aus Acryl sind das geringe Gewicht und der einfache Einbau. Welche Acrylbadewannen? Die Unterschiede Es gibt mittlerweile nicht nur die gängigen Standardmodelle, sondern auch Sonderanfertigungen sowie exklusive Acrylbadewannen für jeden Geschmack und natürlich auch für jeden Geldbeutel. Badewannen aus Acryl sind, wie bereits erwähnt, wesentlich leichter, brauchen sich aber in Sachen Haltbarkeit und Stabilität nicht hinter den Badewannen aus Emaille oder Keramik zu verstecken. Je nach Verwendungshäufigkeit, Pflege und dem persönlichen Geschmack, kann eine Acrylbadewanne bis zu 30 Jahre und länger genutzt werden. Es muss auch nicht immer weiß sein. Farblich stehen dem Käufer alle Möglichkeiten offen, sodass man sich sein Bad individuell gestalten und einrichten kann. Die Unfallgefahr im Badezimmer kann gebannt werden Acryl …