Alle Artikel in: Stichwort Energie

Das Thema Energie ist bei Hausbau oder bei der Renovierung von zentraler Bedeutung. Auf was man achten sollte, lest ihr hier

Erneuerbare Energie - Pixabay

Ökologisch handeln durch erneuerbare Energie

Der Stromverbrauch steigt stetig. Besonders in den Ländern der Erde, die sich mit wachsender Industrie und insgesamt gutem Wirtschaftswachstum schmücken, kennt der Energiehunger kaum Grenzen. Dieser Energiebedarf muss gedeckt werden, um die Wirtschaft weiter wachsen lassen zu können. Mittlerweile hat aber in vielen Ländern ein Umdenken begonnen, da der Trend weg von fossilen Energieträgern wie Öl und Kohle hin zum vollständigen Ersatz durch erneuerbare Energie geht. Erneuerbare Energien haben sehr viele Vorteile. Nicht nur, dass die Umwelt nachhaltig durch den verschwindend geringen CO² Ausstoß geschont wird, sondern auch durch die Nutzung konstant vorhandener Energieträger wie Wind, Sonne und Wasser. Der Wirkungsgrad, den die erneuerbare Energie mit sich bringt, ist zwar geringer als bei der Energiegewinnung durch fossile Energieträger, kann aber beliebig lange genutzt werden, da weder Wind, Wasser oder Sonne zur Neige gehen wird. Windkraft als Lösung an Land und an der Küste Windkraftanlagen haben sich als praktikable Lösung etabliert, erneuerbare Energie zu produzieren. Obwohl sie von manchen Menschen als störend empfunden werden, gelten sie doch als beste Möglichkeit, erneuerbare Energie zu produzieren. Meist werden …

LED Beleuchtung - Pixabay

LED-Beleuchtung – die Technologie der Zukunft

Die Bezeichnung LED kann man auch für eine bahnbrechende Innovation verwenden. Mit Hilfe von LED entstehen Möglichkeiten, die vor Jahren oder Jahrzehnten noch nicht denkbar gewesen waren. Heutzutage erfordert die LED-Technologie ein komplettes Umdenken bei den jeweiligen Planern, Installateuren und den entsprechenden Anwendern. Hiermit entstehen entscheidende Vorteile für die Verbraucher und die Industrie durch den Einsatz von flexiblen, leistungsstarken und einfach zu installierenden LED-Lichtmanagementsystemen. Durch LED entsteht ein nachhaltigeres und lebenswertes Leben LED lassen sich sehr effizient und vielseitig einsetzen. Dazu gehören die Veränderung der Stadtbeleuchtung, Beleuchtung im Automotive-Bereich, Beleuchtung in der Werbung und die Beleuchtung im Home-Bereich. Hier gibt es entscheidende Vorteile gegenüber anderen Lichttechnologien. Auch die Lichtausbeute ist wesentlich höher als bei den anderen Technologien. Der Einsatz im Home-Bereich Gerade durch die Möglichkeit, mit neuen Konzepten und einer einfachen Lichtsteuerung mit weißem und farbigem Licht, verbunden mit einer sehr langen Lebensdauer, machen die LED-Beleuchtung zu einem sehr effizienten und gestalterischen Mittelpunkt für den Wohnbereich. Somit wird man zukünftig auch nicht mehr den Aufwand haben, einzelne Lampen nachzukaufen. Wenn der Verbraucher ist für eine …

Gaskosten sparen - Pixabay

Gaskosten sparen – richtig heizen

Die meiste Heizwärme geht verloren, indem Bewohner Möbel vor ihren Heizkörper stellen oder ihn mit Gardinen verhängen. Die Wärme kann so nicht im Raum zirkulieren und es entsteht ein Hitzestau. Auch eine Isolierung hinter dem Heizkörper ist von Vorteil, da sie verhindert, dass zu viel Wärme an das Mauerwerk abgegeben wird. Auch schlecht isolierte Fenster lassen Heizkosten oftmals in die Höhe schnellen. Neuere Fenster sind häufig mit einer speziellen Gasfüllung mit Neon oder Xenon ausgestattet, die im Winter weniger Wärme nach außen und im Sommer weniger Hitze in den Raum lässt. Wichtig für das Sparen von Gaskosten ist zudem das richtige Lüftverhalten: Im Winter sollten Verbraucher stoßlüften, d.h. das Fenster ein- bis zweimal täglich weit öffnen und nach maximal zehn Minuten, sobald ein kompletter Luftaustausch stattgefunden hat, wieder schließen. Mit einem ständig gekippten Fenster erfolgt der Luftaustausch langsamer und gleichzeitig kühlen Möbel und Wände aus. Der Luftaustausch ist abgeschlossen, wenn sich beim Lüften auf den Außenseiten der Fenster kein Kondenswasser mehr sammelt. Warme Socken statt überhöhter Heizkosten In nicht wenigen deutschen Wohnungen ist die Raumtemperatur …

Ökostrom - Pixabay

Ökostrom – die alternative Sparmöglichkeit?

Gerade die Energiekosten steigen seit Monaten stetig in die Höhe. Selbst die normalen Lebenskosten haben mittlerweile gigantische Ausmaße erreicht. Daher versucht man natürlich an allen Ecken und Enden zu sparen, was sich mitunter als recht schwierig erweist. Denkt man an Ökostrom, dann geht man davon aus, dass dieser nochmals um ein vielfaches teurer ist. Schließlich werden für die Gewinnung regenerative Energien verwendet, was im Vergleich zur herkömmlichen Stromherstellung sehr kostenintensiv ist. Doch dieser Eindruck täuscht, das merkt man spätestens dann, wenn man die Strompreise miteinander vergleicht. Ökostrompreise gezielt vergleichen Möchte man die neuesten Tarife bekommen, dann empfiehlt sich ein Ökostromtarifvergleich, der ganz einfach im Internet durchgeführt werden kann. Hier sieht man auf den ersten Blick, übersichtlich die unterschiedlichen Stromtarife und kann die Anbieter miteinander vergleichen. Hat man den richtigen und für sich passenden Stromanbieter gefunden, ist alles weitere ganz leicht, denn ein Wechsel ist mit wenigen Klicks getätigt. Man wird keinen Unterschied bei der Herkunft des Stroms erkennen. So kann man beim Stromverbrauch ein ruhiges Gewissen haben, da durch die natürlichen Ressourcen die Umwelt nicht …

Energieausweis - Pixabay

Wissenswertes zum Thema Energieausweis

Etwa ein Drittel vom gesamten Energieverbrauch in Deutschland geht immer noch auf das Konto von Heizung und der Warmwasserbereitung. Abhilfe kann da der Energieausweis schaffen. Dieser zeigt, ob das Haus eher ein „Energiefresser“ ist oder ob es sich um ein eher „sparsames Haus“ handelt. Mithilfe des Energieausweises wird das Haus genauestens unter die Lupe genommen und durch diesen, der Zustand des Hauses genauer gesagt des Daches, der Heizung, der Fenster und den Wänden geprüft. Mit unterschiedlichen Modernisierungsmaßnahmen, die individuell auf das betreffende Haus abgestimmt sind, lässt sich der Energieverbrauch enorm reduzieren. Der Energieausweis für Mieter und Käufer Durch den Energieausweis haben Mieter und Käufer eine Möglichkeit, den Bedarf oder den Verbrauch von verschiedenen Gebäuden bundesweit problemlos miteinander zu vergleichen. Der Energieausweis dient dem Hausbesitzer als Orientierungshilfe und ist der ideale Einstieg zur Modernisierung des eigenen Gebäudes. Der Energieausweis zeigt die Schwachstellen des Hauses an, die energetischen Mängel und zeigt gleichzeitig auch, mit welchen wirtschaftlichen Maßnahmen sich die Energiebilanz verbessern lässt. Im Falle der Neuvermietung eines Hauses, einer Verpachtung oder einem Verkauf, muss der Hauseigentümer, wenn …