Gartengestaltung und Außenanlagen
Schreibe einen Kommentar

Poolabdeckung – eine saubere Sache

Poolabdeckung - Pixabay

Wer sich den Luxus leisten kann, ein eigenes Schwimmbecken im Garten zu bauen, der kann sich unabhängig von Anfahrtswegen, Öffnungszeiten und Ansturm zu jeder Zeit und direkt vor der Haustüre ins kühle Nass stürzen.

Dabei ist es gar nicht mehr so teuer, einen eigenen Pool sein Eigen zu nennen. Wer auf einen Urlaub mit der Familie verzichtet, der hat die Kosten oft schon wieder drin. Ausführliche Infos für den Bau bzw. die Planung für einen Pool findet Ihr hier im kleinen Ratgeber Gartenpool. Und wenn der Pool erst mal steht, dann kann der Spaß beginnen.

Ein richtiger Pool – kein Planschbecken

Wir sprechen allerdings nicht über ein kleines Becken, das mobil ist und in dem gerade mal zwei Leute Platz haben. Es geht tatsächlich um einen Pool, wie er in den USA in fast jedem Eigenheim zu finden ist. Zwar haben wir in Deutschland nicht immer das Wetter dazu, doch der Pool kann sich durchaus lohnen. Wer schon einmal einen eigenen Pool hatte, wird nicht unbedingt mehr darauf verzichten wollen.

Dank Poolheizungen kann man ihn auch an kühleren Tagen nutzen. Dann muss nur das Wasser erwärmt werden. Dies kann man mit einer regulären Poolheizung tun, oder mit einer Solarabdeckung. Ja, Ihr habt richtig gehört. Hier bietet sich einiges an Einsparpotenzial.

Poolheizung oder Poolabdeckung? Was ist sinnvoll?

Dabei handelt es sich um eine Poolabdeckung, mit der man primär das Wasser vor Verschmutzungen schützt. Aber gleichzeitig nutzt diese Abdeckung die Wärme der Sonne, speichert sie und leitet sie an das Wasser weiter.

So kann sich dieses – je nach Sonnenscheindauer und Größe des Pools – um bis zu acht Grad erwärmen. Das heißt, dass man an vielen Tagen die teure Heizung einfach auslassen kann.

Geld gespart, Umwelt geschont! Gleichzeitig sinken die Wasserverdunstung und die Algenneubildung, da die Abdeckung rund 99 Prozent der Wasseroberfläche bedeckt. Darauf sollte also kein Poolbesitzer verzichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.