Fertigparkett und Laminat

Fertigparkett und Laminat - Pixabay

Fertigparkett und Laminat – Pixabay

Wenn ein Fußbodenbelag den Eindruck vermittelt, es handele sich um massives Holz, dann liegt da in der Regel entweder ein Fußboden aus Fertigparkett oder aus Laminat. Das Parkett hat eine oberste Holzschicht, die, je nach Qualität des Belags, zwischen 2mm und 4mm dick ist und aus Hölzern wie Eiche, Ahorn, Buche oder Kirsche besteht. Darunter liegen mehrere Holzschichten (in der Regel 2-3 Schichten), die gegenläufig verleimt sind – das hat den Effekt, dass sich die Bretter nicht verziehen können.

Bei Laminat besteht die oberste Schicht der Paneele aus Dekorpapier in Holzoptik. Zum Schutz des Bodenbelags sind sowohl Parkett als auch Laminat in der Regel oberflächenversiegelt. Anhand der angegebenen Abriebzahl lässt sich erkennen, wie hoch die Strapazierfähigkeit und damit die Belastbarkeit des Bodenbelags ausfallen. Fertigparkettbretter, – fliesen und Laminat sind in der heutigen Zeit in der Regel als Klicksystem erhältlich. Durch das moderne Klicksystem entfällt das mühsame Verkleben der einzelnen Elemente (Nut- und Federbretter).

Kategorie: